Drucken

Sonntags-Matinee am 30. Oktober 2022

PHOTO 2022 11 01 20 36 38

(Weiler Zeitung vom 02.11.2022)

Jahreskonzert 2022 Eisenbahner

3. Matinee Sonntagskonzert mit dem Eisenbahnermusikverein am 28. August 22 im Läublinpark Weil am Rhein

 P1096193  P1096194  P1096197  P1096199
 P1096200  P1096202  P1096204  P1096205
 P1096207  P1096209  P1096211  P1096214
 P1096218  P1096224  P1096229  P1096230
 P1096231  P1096235  P1096238  P1096245

 

 

1. Matinee Sonntagskonzert mit Groove 'n Joy am 26. Juni 22 im Läublinpark Weil am Rhein

BZ Sonntags Matinee Lublinpark 27 06 22

Matinee Groove n Joy 260622 0001

Matinee Groove n Joy 260622 0002

Teile 1653327963

 

 
 
Weiler Zeitung vom 14.01.22
 
WZ 14.01.2022 Kulturring
 
PRESSE-INFORMATION
Regionale 22 im Stapflehus

Weil am Rhein.
 
"The place beyond the Rhine" ist der Titel der Ausstellung, die vom 27. November bis zum 9. Januar in der Städtischen Galerie Stapflehus gezeigt wird. Ursprünglich war geplant, diese vom Kunstverein Weil am Rhein und dem Städtischen Kulturamt gemeinsam veranstaltete Schau 2020 zu zeigen. Bedingt durch die Pandemie musste sie jedoch um ein Jahr verschoben werden.

Kurator Jean-Claude Freymond-Guth zeigt mit dieser Exposition Werke von Dan Künzler sowie seiner Freunde Roman Menge, Adrian Käser, Timo Elmpt Habel und dem Kollektiv V-9 & friends.

Das Thema des "Flaneurs" zieht sich dabei wie ein roter Faden insbesondere durch das Werk von Dan Künzler. Der Flaneur wird vor allem im 19. Jahrhundert als eine literarische Figur beschrieben, die scheinbar ziellos durch Straßen und Passagen der Großstädte mit ihren anonymen Menschenmassen streift. Dabei bieten sich dem Flaneur Beobachtungen des Alltags als Stoff zur Reflexion und Erzählung.

Das vielseitige Werk von Dan Künzler (*1985, lebt in Weil am Rhein) nimmt viele Aspekte des Flaneurs auf. So ist es eng verknüpft mit dem Raum der den Künstler umgibt
(urban, peripher oder natürlich) und den er durchquert, beobachtet, protokolliert und sich aneignet. Dabei sind einerseits Zugang, Ordnung und Eigentum wichtige Aspekte, die sowohl als Austragungs- und Schaffensort wie auch als formale Elemente in den Werken sichtbar werden.

Gleichzeitig, und darin unterscheidet es sich grundsätzlich vom literarischen Vorbild des egozentrischen Flaneurs, steht Künzlers Werk immer im Bezug zum gemeinsamen Erleben, zu Freundschaft und dem Austausch. So zeigt die Ausstellung neben Künzlers Werken auch solche seiner Freunde und einige die im Kollektiv entstanden sind.

Die Regionale ist eine grenzüberschreitende Kooperation von 19 Institutionen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz mit dem Fokus auf lokale, zeitgenössische Kunstproduktion in der Drei-Länder-Region um Basel.

Nach derzeitigem Stand gilt für den Besuch der Ausstellung die 2G-Regel.

Zur Vernissage am 27.11.2021 gibt es einen kostenlosen Shuttle-Bus, der auch weitere an der Regionale teilnehmende Häuser anfährt: https://regionale.org/bus-vernissagen/

Die Öffnungszeiten des Stapflehus sind:
Samstags 15:00-18:00 Uhr
Sonntags und Feiertags: 14:00-18:00 Uhr
Geschlossen: 24.-25.12.2021
Eintritt: frei
 
www.stapflehus.de
https://regionale.org/
 
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Presseartikel zum Läublinparkkonzert am 09. Oktober 2021

 

Badische Zeitung vom 11. Oktober 2021

 

Weiler Zeitung vom 11. Oktober 2021

 

Weiler Zeitung vom 12. Oktober 2021